Aufrufe
vor 1 Jahr

COMPACT-Edition 2

  • Text
  • Deutschland
  • Deutschen
  • Menschen
  • Welt
  • Zeitung
  • Merkel
  • Russland
  • Putin
  • Spiegel
  • Bild

Kriegslügen EU-Ländern

Kriegslügen EU-Ländern an der Vorbereitung einer militärischen Aktion beteiligen.» (Daniel Cohn-Bendit, Europaabgeordneter der Grünen, spiegel.de, 30.8.2013) 56 Krieg ist Frieden. Foto: Der Spiegel Brandstifter Erdogan «Es ist eindeutig, dass das Regime chemische Waffen und Raketen genutzt hat.» (Türkischer Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan über Syriens angebliche Kriegsverbrechen, US- Sender NBC, 9.5.2013) US-Beweise «Die Satelliten-Überwachung bestätigt, dass die Anschläge von einem Regime-kontrollierten Gebiet auf die Nachbarschaft niedergingen (…).» (Erklärung der US-Regierung zu den angeblichen Beweisen für die Schuld des syrischen Präsidenten Assad an Giftgas-Angriffen in Damaskus, 30.8.2013) Kinder- und Kriegsfreund «Assad hat eine symbolische Grenze überschritten. (…) Ja, die Bundesregierung müsste sich zusammen mit anderen Medien-Tribunal «Nun hören wir seit dem 21. August jeden Tag (…), es gebe keinen verlässlichen Beweis dafür, dass der syrische Präsident Assad den Giftgasangriff, bei dem einige Hundert Syrer ums Leben gekommen sind, angeordnet hat. (…) Wann hat zuletzt ein despotischer Staatschef zugegeben, ein Verbrechen angeordnet zu haben? War es Stalin, Hitler, Pol Pot, Idi Amin, Kaiser Bokassa, Slobodan Milosevic, Nicolae Ceausescu, Kim Il-sung, Robert Mugabe, Saddam Hussein, Muammar al-Gaddafi? Es ist völlig belanglos, ob Baschar al-Assad den Befehl zu dem Giftgaseinsatz gegeben (…) hat. Er trägt die Verantwortung für das, was am 21. August geschah.» (Henryk M. Broder, welt.de, 31.8.2013) Wer bietet mehr? «In Syrien haben diese Waffen nach John Kerrys Darstellung 1.429 Menschen das Leben gekostet, darunter 426 Kinder. Das ist eine entsetzliche Zahl. Indes ist sie weniger entsetzlich, wie David Sanger in der New York Times schreibt, als die Zahl der über 100.000 Menschen, die Assad mit konventionellen Waffen hat umbringen lassen.» (Theo Sommer, Kommentar in zeit.de, 3.9.2013) Frieden herbeibomben «Drohender US-Militärschlag: Assads Lügen-Offensive // US-Präsident Barack

Kriegslügen Obama hat angekündigt, die Militäreinrichtungen des syrischen Regimes bombardieren zu wollen. So soll Damaskus davon abgeschreckt werden, noch einmal Chemiewaffen gegen die Bevölkerung einzusetzen. Am 21. August wurden in Damaskus durch Giftgas rund 1.400 Menschen getötet, darunter viele Frauen und Kinder.» (spiegel.de über Assads Verbrechen und die vermeintliche Notwendigkeit eines westlichen Eingreifens der NATO in Syrien und Assads Propagandakrieg, 5.9.2013) Spiegelverkehrt «Die G20, freute Putin sich schon, seien doch "eine gute Plattform", das Syrien- Problem zu diskutieren. Die Ironie: Ausgerechnet Putin ist derjenige, der sich einer solchen diplomatischen Lösung vehement widersetzt.» (spiegel.de Kolumnist Marc Pitzke über Wladimir Putins angebliche Blockadehaltung im Syrienkonflikt, 5.9.2013) Kleberdämpfe «Dann hat der doch gewonnen jetzt. Der hat tausend und mehr Menschen seines eigenen Volkes mit Massenvernichtungswaffen umgebracht und steht hinterher besser da als vorher.» (Claus Kleber zu Assads angeblichem Chemiewaffen-Einsatz, ZDF heute-journal, 10.9.2013) Kriegstreiber «Die Gas-toten Kinder [in Syrien]. Lieber Barack Obama, Sie sind der mächtigste Mann der Welt. Warum machen Sie nicht ruckzuck all dem ein Ende? Ein Knopfdruck. Drohnen. (…) Sie sind Der Spiegel oder Der Stürmer – Verwechslung nicht ausgeschlossen. Foto: Der Spiegel ein Weichei. (…) Barack Obama ist ein schwacher Polizist. Er ist zu nett. (…) Sein Problem ist, dass er nicht den Baseballschläger rausnimmt.» (Bild, 11.9.2013) Wer nachgibt, ist schuldig «Jahrelang hat das syrische Regime geleugnet Chemiewaffen zu besitzen. Jetzt gibt Assad dies erstmals indirekt zu, indem er sich bereit erklärt, sie unter internationale Kontrolle zu stellen.» (ZDF-heute-Nachrichten über das angebliche Geständnis des syrischen Präsidenten Assad, 12.9.2013) Schlachtruf «Warum hat es in Deutschland keine einzige große Demonstration zu Syrien gegeben? Ich meine damit ganz schlicht: 57

© COMPACT-Magazin GmbH 2016 Alle Rechte vorbehalten

   Mediadaten  /  Datenschutz  /  Impressum  /  Kommentarregeln  /  Nutzungsbedingungen  /  Widerruf