Aufrufe
vor 3 Monaten

COMPACT-Geschichte

  • Text
  • Otto
  • Deutschen
  • Reich
  • Deutschland
  • Deutsche
  • Friedrich
  • Domain
  • Compactgeschichte
  • Kaiser
  • Heinrich
Beschreibung der Deutschen Geschichte

COMPACTGeschichte _ 1000 Jahre Deutsches Reich – 919 bis 1919 4 Vorwort 6 Das Regnum Teutonicum entsteht Das Erbe Karls des Großen wird großzügig verteilt, man erprobt neue Sprachen. Deutschlands erste Einheit kommt 955 auf dem Schlachtfeld zustande – ewiges Verdienst des großen Kaisers Otto I. Das Regnum Teutonicum entsteht 15 Den Kriegern folgten Mönche und Bauern Der Kolonisationszug vieler Deutscher ging gen Osten – aber nicht als Bittsteller und auch nicht als Eroberer, sondern als Kulturvermittler. Heinrich der Löwe setzte den entscheidenden Markstein, und mit ihm kam auch der Wohlstand. 22 Die neuen Herren des Abendlandes Italien war Sehnsuchtsort und Schicksalsland der Staufer-Kaiser. Doch die Nachfolger von Friedrich «Barbarossa» verspielten ihre deutsche Mission und führten das Reich in die territoriale Zersplitterung. Die neuen Herren des Abendlandes 29 Freie Wahlen – aber nur für sieben Männer Das Adelsgeschlecht der Habsburger beginnt seinen historischen Aufstieg, kann sich indes noch nicht durchsetzen. Die kaiserliche Zentralgewalt wird immer schwächer, und Deutschland verliert zum Ausgang des Mittelalters den internationalen Anschluss. 34 Eine deutsche Idee spaltet Europa Martin Luther schenkt den Deutschen ihre moderne Sprache und löst mit seiner Reformation eine Abkehr von der Papstkirche aus. Religion wird zum Politikum und stärkt vor allem die Macht der Fürsten. 41 Geburtsstunde des armen Michel Der Dreißigjährige Krieg treibt Deutschland in seine schlimmste Katastrophe. Land und Leute scheinen dem Untergang geweiht – sie werden zum Spielball ausländischer Interessen. Doch es keimt auch Hoffnung. Eine deutsche Idee spaltet Europa 48 Die Staatsmaschine im märkischen Sand Nahezu unbemerkt etabliert sich im Norden ein Reich von neuem Zuschnitt. Das spätere Preußen wird allmählich zum Vorbild für Pflichtbewusstsein, Toleranz und militärischen Schneid – von keinem so exemplarisch verkörpert wie von Friedrich dem Großen. 55 Das Reich entschlummert sanft Die Französische Revolution krempelt auch die Verhältnisse in Deutschland um. Napoleon zeigt mit Kanonen und Bajonetten, was er unter Freiheit versteht. Schließlich wehren sich die Deutschen mit Preußen an der Spitze. Deutschland spielt die zweite Geige 60 Deutschland spielt die zweite Geige Ruhe gilt nach 1815 als die erste Bürgerpflicht. Romantik und Biedermeier beherrschen die Szene. Auf deutsch-nationales Gedankengut stehen Zensur, Ächtung und Gefängnis. Auf steinigem Pfad zum Einheitsstaat 66 Auf steinigem Pfad zum Einheitsstaat Wieder bringt eine Revolution die Sache ins Rollen. Auf den Barrikaden von 1848/49 erschallt immer lauter der Ruf nach Vereinigung aller Deutschen – Preußen setzt sie endlich mit Waffengewalt durch. 75 Mit Glanz und Gloria ins 20. Jahrhundert Otto von Bismarck trägt das junge Deutsche Reich in ungeahnte Höhen. Berechtigter Stolz auf die eigenen Leistungen kulminiert unter dem schillernden Kaiser Wilhelm II. Doch das Ende naht. 3

© COMPACT-Magazin GmbH 2016 Alle Rechte vorbehalten

   Mediadaten  /  Datenschutz  /  Impressum  /  Kommentarregeln  /  Nutzungsbedingungen  /  Widerruf