Aufrufe
vor 11 Monaten

COMPACT-Magazin 01-2017

  • Text
  • Compact
  • Merkel
  • Deutsche
  • Mann
  • Politik
  • Menschen
  • Partei
  • Deutschen
  • November
  • Trump
Merkels letzter Kampf

COMPACT

COMPACT Dossier Der tägliche Einzelfall _ von Martin Müller-Mertens Der Mord an Maria L. war nur die Spitze des Eisberges. Tagtäglich begehen Migranten in Deutschland brutale Sittlichkeitsverbrechen. Die folgende Übersicht enthält Fälle allein aus den fünf Wochen vor Redaktionsschluss dieser Ausgabe (8.12.2016). 18.11.2016, Stuttgart. Ein Enddreißiger mit «leicht dunklem Teint» entblößt sich vor einer 56-jährigen Passantin und beginnt zu onanieren. 18.11.2016, Ludwigshafen: Ein etwa 20-Jähriger («vermutlich Afrikaner») schreit an einer Straßenbahnhaltestelle herum und zieht sich vor Kindern vollständig aus. 19.11.2016, Bad Schwartau. Ein etwa 25-Jähriger «südländischer Herkunft» fällt eine 19-Jährige von hinten an. Die Polizei spricht vom Verdacht der sexuellen Nötigung. 19.11.2016, Hannover. Ein 25- bis 27-jähriger Mann küsst an einer S-Bahnhaltestelle unvermittelt eine 32-Jährige und zeigt ihr sein Geschlechtsteil. Der Täter «wirkte südländisch». 20.11.2016, München. Ein etwa 30-jähriger Dunkelhäutiger zieht eine 24-Jährige ins Gebüsch und vergewaltigt sie. 21.11.2016, München. Eine 24-Jährige wird von einem Afrikaner im Olympiapark 90 Minuten lang vergewaltigt. (focus.de) 24.11.2016, Pinneberg. Vier Männer mit «südländischem Phantomtyp» umzingeln eine 23-Jährige an der Bushaltestelle und berühren sie unsittlich. 50 Dieser Türke vergewaltigte 2005 eine Frau in Bayern. Nach der Verurteilung zu vier Jahren und sechs Monaten Haft setzte sich der Mann jedoch in die Türkei ab. Bei der Wiedereinreise nahm ihn die Bundespolizei Anfang Dezember fest. Foto: Klaus Kindermann, Bundespolizei Diese Liste ist nicht vollständig: Aufgeführt wurden lediglich Übergriffe, die von der Polizei veröffentlicht und dabei die ausländische Herkunft der Täter eingeräumt wurde. Aus diesem Grund müssen mehrere Bundesländer, etwa Berlin, unberücksichtigt bleiben. Die Fakten und Zitate stammen, wenn nicht anders angegeben, aus Pressemeldungen der Polizei. 2.11.2016, Rotenburg. Nach einer Vergewaltigung am Rande einer Zeltdisco sucht die Polizei einen Mann «mit osteuropäischem Akzent». 4.11.2016, Heroldsberg. Ein «südländisch aussehende(r) Mann» stößt eine Rentnerin in ihre Wohnung und vergewaltigt sie. (br.de) 4.11.2016, Ludwigsburg. Ein 22-jähriger Asylbewerber aus Gambia wird wegen der Vergewaltigung einer 20-Jährigen verhaftet. 16.11.2016, Bochum. Ein 30- bis 35-jähriger «ungepflegter Täter, augenscheinlich arabischer oder afghanischer Abstammung», zieht eine junge Frau in ein Waldstück und vergewaltigt sie. Die Polizei will nicht ausschließen, dass der Mann bereits für ein weiteres Sexualdelikt in Bochum verantwortlich ist. 17.11.2016, Neubrandenburg. Nach der versuchten Vergewaltigung einer 35-Jährigen sucht die Polizei einen Täter «augenscheinlich ausländischer, südöstlicher Herkunft». 24.11.2016, München. Ein 46-jähriger Rumäne folgt der 27-jährigen Kellnerin einer Bar auf die Toilette, «äußerte mit den Worten ”Ficki, Ficki” sein Anliegen» und zwang «sie zu sexuellen Handlungen». 24.11.2016, Rostock. Eine 71-jährige Rentnerin wird beim Spaziergang mit ihrem Hund von einem Mann mit osteuropäischem Akzent zum Geschlechtsverkehr aufgefordert. Nachdem andere Passanten den Vorfall bemerken, konnte der Täter fliehen. 26.11.2016, Würzburg. Eine 27-Jährige wird in der Toilette einer Diskothek von einem Gleichaltrigen angegriffen. Der «aus dem Iran stammende Mann» würgt die Frau und fordert lautstark Geschlechtsverkehr. 26.11.2016, Biberach an der Riß. Ein Täter mit «dunklem Hautteint» und «ausländischem Akzent» berührt eine 23-jährige Reisende gegen ihren Willen am Oberkörper. Die Tat ereignet sich während der Fahrt in einem Regionalexpress.

COMPACT Dossier 26.11.2016, Mannheim. Ein 23-jähriger Algerier bedrängt eine junge Frau im Hauptbahnhof und zeigt ihr sein entblößtes Glied. 27.11.2016, Goch. Eine 25-jährige wird in einem Bürogebäude von einem 20- bis 25-jährigen Mann festgehalten und zum Sex aufgefordert, kann sich jedoch befreien. Der Täter hatte ein südländisches Aussehen und sprach Deutsch mit Akzent. 28.11.2016, Bad Segeberg. Ein gebrochen Deutsch sprechender Mann fordert eine 11-Jährige in der Dunkelheit auf, zu ihm zu kommen. Am 5.12. spricht offenbar der gleiche Mann einen 11-jährigen Jungen an. Beide Kinder können fliehen. 1.12.2016, Malsch. Ein 12-jähriges Mädchen wird vor der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber von einem mutmaßlichen Bewohner sexuell belästigt. 2.12.2016, Garmisch-Partenkirchen. Ein Mann «vermutlich südländischer Abstammung» onaniert im Schwimmbad vor Badegästen, darunter mehrere Kinder. 2.12.2016, Freiburg. Ein Mann – «südeuropäisch oder arabisches Aussehen» – onaniert vor einer 25-Jährigen und fordert sie zum Sex auf. 3.12.2016, Köln. Ein 17-Jähriger greift eine 27-Jährige im Hauptbahnhof mit den Worten «Sex oder Schläge» an. Ein weiterer Täter würgt die Frau. Beide Männer haben «keinen festen Wohnsitz in Deutschland». 4.12.2016, Waldkraiburg. Ein Asylbewerber aus Nigeria reißt eine 35-Jährige zu Boden, «presste seinen Unterleib gegen ihren und machte anzügliche Bewegungen». 4.12.2016, Stuttgart. Ein etwa 25-Jähriger Schwarzer entblößt sich vor zwei gleichaltrigen Frauen und onaniert. 4.12.2016, Kassel. In der Nähe der Universität begrapscht ein 40 bis 50 Jahre alter Mann mit russischem Akzent eine junge Frau. Das Opfer kann sich befreien. 5.12.2016, Freyung. Ein 27-jähriger Afghane wird wegen sexueller Nötigung einer Spielhallenmitarbeiterin festgenommen. 5.12.2016, Karlsruhe. Ein 16-jähriger Algerier vergewaltigt in seiner Asylunterkunft seine Ex-Freundin. 6.12.2016, Wiesbaden. Eine 40-jährige Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses wird beim Verlassen des Gebäudes von zwei Schwarzafrikanern bedroht und «unsittlich an verschiedenen Körperstellen» berührt. 6.12.2016, Dresden. Vier Südländer fordern Sex von zwei jungen Frauen, drängen sie in Hinterhof und begrapschen sie, die Opfer können fliehen. (focus.de) 7.12.2016, Buxtehude. Eine Frau wird in ihrer Wohnung überfallen und vergewaltigt. Der Mann sprach nach Polizeiangaben «gebrochen Deutsch und soll augenscheinlich südländischer Herkunft sein». 8.12.2016, Osterberg. Eine 16-jährige Jugendliche wird auf dem Weg zur Schule von einem 19-jährigen Afghanen bedrängt. 8.12.2016, Recklinghausen. Zwei Kinder im Alter von zehn und elf Jahren werden in einem Imbiss von einem 47-Jährigen aus Rumänien sexuell belästigt. Unter anderem mit diesen Bildern suchte die Polizei 2015 und 2016 nach mutmaßlichen Vergewaltigern. Foto: Phantombilder der Polizei, Presseportal Blaulicht Bild links: Übersicht der Ficki-Ficki- Übergriffe auf refcrime.info. Foto: Screenshot google.com Bild rechts: Einer der mutmaßlichen Sexgangster vom Kölner Hauptbahnhof wird abgeführt. Foto: picture alliance / dpa 51

© COMPACT-Magazin GmbH 2016 Alle Rechte vorbehalten

   Mediadaten  /  Datenschutz  /  Impressum  /  Kommentarregeln  /  Nutzungsbedingungen  /  Widerruf