Aufrufe
vor 7 Monaten

COMPACT-Magazin 10-2016

  • Text
  • Compact
  • Millionen
  • Deutschland
  • Deutschen
  • Europa
  • Menschen
  • Frauen
  • Afrika
  • Deutsche
  • Frau

COMPACT

COMPACT Leserbriefe 6 Terrorists welcome Merkel gibt Mördern Asyl Kein Amok Das München-Massaker Berlin kaputt Moscheen und Migranten Der Putsch USA gegen Erdogan Pokemon Monster fressen Nerds Dossier: Die Die neue neue Protestjugend Opposition Hip, konservativ, Hip, Querfront rebellisch – nicht – links, die – die Identitären nicht rechts kommen! Zu COMPACT allgemein Ich bin Pole und unterstütze COMPACT und Jürgen Elsässer zu 100 Prozent! Wir müssen als Europäer zusammenstehen! Wir dürfen uns nicht spalten lassen! Der Islam ist eine Gefahr für ganz Europa! Früher oder später wird jeder mal die Konsequenzen spüren, wenn wir nicht endlich aufwachen und Widerstand leisten! Mark Zenit, per Youtube-Kommentar Habe eben COMPACT abonniert. Kann ich nur jedem wachen Menschen empfehlen! Horst Oertel, per Youtube-Kommentar Zum Titelthema «Terrorists welcome» Ihr Schrumpfgermanen, seid mal stark! Deutschland hat zwei Weltkriege verloren und ist immer wieder aufgestanden, dann wird Deutschland auch mit den Flüchtlingen fertig. hilbert2547, per Youtube-Kommentar Diese Frau ist vermutlich eine Psychopathin. Sie verfolgt zudem eine feindliche Agenda. Die andere Frage ist, warum denn wieder der ganze Apparat Gewehr bei Fuß steht, sich diesen irrsinnigen Befehl (untätig bleiben) auch noch schriftlich geben lässt und dann ganz und gar deutsch diesen Irrwitz in die Tat umsetzt. Das hätte eine Meuterei geben müssen! HauptmannDE, per Youtube-Kommentar Zu «Alles Amok, oder was?» Ausgabe 9/2016 | 4,95 EUR www.compact-online.de So geht investigativer Journalismus – Ihr seid klasse! Wahr-Sager, per Website-Kommentar Ein Freund von mir ist halb Perser und hat sich nach München extrem darüber aufgeregt, dass der Täter überall als «Nazi» hingestellt wurde, weil sämtliche Massenmedien den Begriff «Arier» völlig zweckentfremdet haben. Eine Volksgruppe im Iran sind halt «Arier», die alle persisch aussehen, eine bestimmte Sprache sprechen, und damit absolut rein gar nichts mit Hitlers Arier-Begriff zu tun haben, genau genommen sind die das absolute Gegenteil von blond und blauäugig. Das hat sämtliche Zeitungsredaktionen trotzdem nicht davon abgehalten, da eine Mega-Nazi-Nummer draus zu stricken… Chris, per Website-Kommentar Was ist der Unterschied zwischen Bob Woodward und Jürgen Elsässer? Bob Woodward erhielt für die Aufdeckung der Watergate-Affäre den Pulitzer-Preis. Jürgen Elsässer erhält für die Aufdeckung der Münchner Lügenaffäre Morddrohungen. Graf von Stauffenberg, per Website-Kommentar Zu «Der amerikanische Putsch» Die Amis fürchten, dass Deutschland sich mit Russland zusammentut! Und genau das sollten wir machen! desastermaster2010, per Youtube-Kommentar Eine Armee, die der NATO untersteht, unternimmt keinen Putsch. Außer, es ist im Sinne der NATO. Und erst Recht kann es nicht passieren, dass die NATO nicht zuerst davon Wind bekommt. Raffael Santos, per Youtube-Kommentar Wenn sich Erdogan wirklich an Russland annähert und gar noch einen Austritt aus der NATO vorbereitet, ist es ein Glück, dass der Putsch gegen ihn gescheitert ist. In Russland stieß die rasche Versöhnung mit Ankara nach dem hinterhältigen Abschuss des russischen Bombers Ende letzten Jahres bei vielen auf Kritik. Aber Putin hat richtig gehandelt. Um den Menschheitsfeind in Washington zu schwächen, muss man ab und zu eine Kröte schlucken Jürgen G., per Website-Kommentar Zu «Feuer und Steine» Zur Zeit des Baus des ersten Containerdorfes Berlins in Köpenick fand eine Versammlung statt, die eigentlich nur für Entscheidungsträger gedacht war, zu der sich aber der Bürgerverein mit einigen Anwohnern Zugang verschaffte, was die Kader deutlich verärgerte. Auch der in Ihrem Artikel so auf Sicherheit bedachte Herr Schreiber war anwesend. Als wir unsere Ängste und Sorgen vortrugen und uns über die Vorgehensweise uns Anwohnern gegenüber beschwerten, drohte uns dieser mit dem Verfassungsschutz, sollte unsere Art von Rechtsextremismus nicht aufhören. Jedenfalls war das der Moment, in dem mir meine rosarote Brille vom Gesicht geschlagen worden ist. Auch ein Herr Schreiber ist nichts weiter als ein Karrierist, der zur Not auch gegen die eigene Bevölkerung vorgehen würde, nur um das Treppchen weiter emporklettern zu können. K. Menzel, per Mail Zu «Die neue Protestjugend» Finde ich mutig, dass COMPACT die Identitäre Bewegung erwähnt und lobt. Ich war aber erstaunt, wie massiv doch die Ablehnung gegenüber dieser Bewegung ist. Reaktion pawlowscher Hunde? Hier hat der Mainstream offenbar ganze Arbeit geleistet. HG W, per Youtube-Kommentar Zum Interview mit Peter Bartels Bild macht sich langsam lächerlich. Es ist offensichtlich, dass sie die Politik unserer «bundesverblendeten Lobbyistenkanzlerin» stützt. Die Kommentarfunktion ist nur noch frei für Unsinn, nicht aber politisch relevante Themen. Gerd, per Website-Kommentar Bild-Zeitung? Was für eine Bildzeitung? Kennen wir nicht, wir lesen nur COMPACT. Herzog, per Website-Kommentar Zu «Kurz ist isoliert» «Kurz ist isoliert»… So ein Schwachsinn. Kurz ist laut Umfragen der beliebteste Politiker Österreichs und wird als kommender Kanzler gehandelt. Ulrich, per Website-Kommentar Österreich ist ja selbst bestens bedient mit Merkel-Bewunderern wie Herrn Wolfgang Schüssel. Die EU von innen zu ändern, ist ein interessanter Ansatz. Kritiker, die der EU den Rücken kehren, machen den Verein nur noch stärker, und die EU sagt Danke. Mike, per Website-Kommentar

COMPACT Zitate des Monats Majestätsbeleidigung Jetzt kommt’s raus! Die Berliner Mohrenstraße ist Lieblingsthema der selbsternannten Antirassisten. Foto: pa-Geisler-Fotopress Invasion aus Afrika «Nach Jahrzehnten des Stillstands (…) sitzt Afrika dieser Tage auf gepackten Koffern. Fast die Hälfte der heute bereits mehr als eine Milliarde Menschen im Süden der Sahara würde (…) gerne im reichen Teil der Erde leben.» (Handelsblatt Online, 27.8.2015) «In einem Prozess am Brühler Amtsgericht ist ein 41-Jähriger zu einer Geldstrafe von 3.000 Euro verurteilt worden. Der Angeklagte wurde unter anderem für schuldig befunden, die Grünen-Politikerin Claudia Roth als ”ekelhaft” beleidigt zu haben.» (Focus Online, 25.8.2016) Im Asylantenstadl «Manche Asylbewerber holen Geld doppelt ab // (…) Die Fürstenfeldbrucker Polizei geht einer Reihe von Betrugsfällen mit der sogenannten Yellow Card nach. Sie ermöglicht es, dass Asylbewerber ihr Taschengeld doppelt oder sogar dreifach abholen.» (Merkur Online, 25.8.2016) Vampirella «Zu 9/11 gibt es diverse Verschwörungstheorien. Eine davon hat es nun in ein Wissenschaftsjournal der European Physical Society (EPS) geschafft (…). Am 28. August erschien ein Aufsatz von vier Autoren, der nahelegt, der Nord- und Südturm des World Trade Centers sowie der niedrigere Wolkenkratzer mit der Abkürzung WTC 7 seien durch kontrollierte Sprengungen zum Einsturz gebracht worden.» (n24.de, 7.9.2016) «Die nächste große Migrationsbewegung wird aus Afrika kommen. Doch Europa ist so ahnungslos wie vor einem Jahr, als Hunderttausende Syrer die Flüchtlingskrise auslösten.» (Zeit Online, 15.9.2016) «Das zentrale Problem ist die Migration aus Afrika mit 1,2 Milliarden Menschen.» (Bundeskanzlerin Angela Merkel, Süddeutsche Zeitung Online, 22.6.2016) Erdogans Stasi «6.000 Agenten. Kein anderer Nachrichtendienst ist so präsent in Deutschland wie der türkische MIT – nicht mal die CIA (…).» (Deutschlandfunk Online, 22.8.2016) Spaßbremsen «Heiterer Auftritt der deutschen Handballer im ZDF-Studio nach dem Bronze-Gewinn bei Olympia. Wie Verbandsvize Hanning nun verraten hat, wollte der Sender den Besuch der Sportler kurzfristig verhindern – weil die zu viel getrunken hatten.» (Focus Online, 23.8.2016) «Die tschechoslowakische Nation wird es Dir sagen und Dich wegen Verrats an den Galgen bringen, Du bist wie ein Vampir, der von Blut lebt, aber wir fürchten uns nicht vor Dir, Du Ungeheuer.» (Demonstrant auf einer Anti-Merkel- Demo in Prag, Taz Online, 25.8.2016) «Deutschland wird Deutschland bleiben, mit allem, was uns daran lieb und teuer ist.» Angela Merkel, FAZ, 8.9.2016 Helden des Alltags «Gleich mehrmals sind Mädchen im Grugabad in Essen sexuell belästigt worden. Andere Schwimmbadgäste griffen jedoch beherzt ein. (…) Nach bisherigem Erkenntnisstand der Polizei handelt es sich bei den Tatverdächtigen um Zuwanderer.» (n24.de, 30.8.2016) Zentralrat der Jecken «Ihr Programm richtet sich gegen das jüdische Leben.» (Zentralrat der Juden über die AfD, Huffington Post Online, 30.8.2016) Braun ist in Bautzen nur der Senf. Das scharfe Produkt hat einen Marktanteil von 23 Prozent. Foto: Facebook Polit-Satire «Anti-liberaler Kampf // Was die AfD und den Islamischen Staat eint». (Spiegel Online, 15.9.2016) Alles Nazis außer Michi «10 bis 14 Prozent für AfD wären ein Zeichen für Wiederaufstieg der Nazis.» (Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller, SPD, Tagesspiegel Online, 15.9.2016) Schlepperprosa «(…) so widerwärtig professionelle Schlepperbanden auch sind: Solange sie ihren Job ordentlich machen und die Menschen nicht in den Tod schicken, leisten sie Hilfe.» (Taz Online, 15.9.2016) Dschihad als Krebsvorsorge Fachkräfte im Einsatz In dieser Saison setzt der BVB auf Eigentore. Foto: FB «Burkini als Rettung gegen Hautkrebs // Der Burkini könnte langfristig Menschenleben retten. Das ist das Fazit (…) des in Wien stattfindenden Welt-Kongresses zum Thema Hautkrebs in der Hofburg.» (wien.orf.at, 31.8.2016) «Die Fahrgäste der Linie 710 am Mannheimer Hauptbahnhof staunten nicht schlecht: Ihr Busfahrer kannte den Weg nicht und sprach nur schlecht Deutsch.» (Rhein-Neckar-Zeitung Online, 16.9.2016) 7

© COMPACT-Magazin GmbH 2016 Alle Rechte vorbehalten

   Mediadaten  /  Datenschutz  /  Impressum  /  Kommentarregeln  /  Nutzungsbedingungen  /  Widerruf